Der Zauberer von Oz

logo

Die Nachwuchsspieler des Zwieseler Dilettantenverein und der Langdorfer Heimatbühne
trauen sich unter der Regie von Karl Fischer an das Fantastic – Stück, interessant für Jung
und Alt „ Der Zauberer von OZ“. Unterstützt werden sie musikalisch und gesanglich von der Musikschule Zwiesel unter der Leitung von Thomas Bauer. Den tänzerischen Part übernimmt die Frauenauer KSC Tanzgarde unter der Leitung von Daniela Geiß

flyer

Tante Em (Sandra Pledl) erzählt Dorothy eine Gutenachtgeschichte.
Als diese (Theresa Mühlbauer) mit ihrem Hund Toto aus einem Traum erwacht befindet sie sich fernab ihrer Heimat in einem Zauberland und trifft dort die gute Ost-Hexe (Sabrina Probst). Auf deren Rat begibt sich Dorothy auf die Reise in die Smaragdstadt, wo ihr der Zauberer von Oz (Jasmin Nickl) helfen soll, zurück in ihre Heimat zu kommen. Gott sei Dank findet sie während der langen Wanderung Freunde: Eine Vogelscheuche (Alena Pohl), die sich Verstand wünscht, einen Blechmann (Andreas Ranzinger), der nichts lieber hätte als ein Herz und einen feigen Löwen (Ivonne Bergmann), der sich vom Zauberer Mut schenken lassen möchte. Nach einer mühevollen Wanderung sind sie in der Smaragdstadt angekommen, hier empfängt sie der Wächter ( Laura Mauritz). Doch dann verlangt der Zauberer von Oz von ihnen die böse West-Hexe (Lisa Hoidn) zu töten. Erst wenn diese Aufgabe gelöst ist können ihre Wünsche vielleicht erfüllt werden ….
Wie dieses spannende Theaterstück aus geht können Sie im Filmtheater Zwiesel erleben.

Die Theaterfassung stammt von Wolfgang Welter, nach einer Erzählung von Lyman Frank Baum.
Karl Fischer als neuer Regisseur probt mit seiner jungen Truppe bereits seit drei Monaten für dieses anspruchsvolle Stück.

Aufführungen im Filmtheater Zwiesel am: 28.u. 29.Juni und am 04.u. 05. Juli 2014, jeweils
um 19.45 Uhr und am 06. Juli um 15.00 u. 19.45 Uhr.

Comments are closed.